Krisenkiller Nr. 1: Fragen Sie!

Fertig. Ende. Aus. Sie müssen Insolvenz anmelden. Ist das wirklich so? – Meine klare Antwort als Unternehmenscoach und Unternehmerin lautet: NEIN!

Unternehmenskrisen lassen sich durch mutiges Fragen meistern. Gerade dann, wenn Ihnen das Wasser bis zum Halse steht, sollten Sie als Unternehmer und Mensch fragen, fragen, fragen. nur wer fragt, gewinnt.

Auch ich habe erst im Laufe im Laufe meines Lebens gelernt, Fragen zu stellen. Vor Jahren, als mein Unternehmen in einer schweren Schieflage war, habe ich nicht genug nachgefragt. Steuerberater, Banken und Anwälte jagten mir Angst ein. (Lesen Sie hierzu auch noch einmal meinen Blogartikel “Schon wieder Monatsende”) Ich wusste nicht, an wen ich mich wenden sollte. Heute weiß ich: Dumme Fragen gibt es nicht.

Fragen, die man dem passenden Ansprechpartner zum richtigen Zeitpunkt stellt, sparen viel Geld, schonen die Nerven und eröffnen Wege aus der Krise. Fragen schaffen Lösungen. 

Was Sie in der akuten Krise brauchen, ist ein kompetentes Krisenmanagement und ein klärendes Coaching – beides bekommen Sie bei mir. Fragen Sie rechtzeitig nach Hilfe.

  • So stellen Sie unternehmerisch und emotional die Weichen neu.
  • So finden Sie Auswege aus Ihrer augenblicklich prekären Unternehmenslage.
  • So eröffnen sich neue Möglichkeiten und ungeahnte Chancen.
  • So erhalten Sie passgenau die Unterstützung, die Sie brauchen, um das Blatt zu wenden.

Krisensituationen lassen sich zum Guten wenden. Doch oft trauen wir uns aus Angst oder Scham nicht, drängende Fragen zu stellen und Experten mit ins Boot zu holen. Wir wollen unser Gesicht nicht verlieren. Bei mir finden Sie Verständnis, Unterstützung und Wege aus der Krise. Ich freue mich auf Ihre Fragen.

Nutzen Sie das kostenfreie Auszeiten-Gespräch. Werfen Sie Ihr Unternehmen, Ihre Vision, Ihr Lebenswerk nicht einfach weg. Mit meinem Coaching und mit meinem Kompetenzteam schaffen wir Lösungen. Wer fragt, gewinnt – Wer fragt, ist Sieger.