Dein Auszeiten-Gespräch

Es geht um dich!

  • Du hast in Deinem Leben – Deinem Beruf – Deinem Unternehmen viel erreicht .
  • Du hast in den letzten Jahren viel gearbeitet und geleistet.
  • Du weißt tief in Dir , dass mit Deiner Unternehmung: Leben – Beruf – Unternehmen trotz aller Erfolge irgend etwas nicht stimmt.
  • Du kannst es vielleicht nicht benennen – doch Deine Gefühle und kreisende Gedanken kosten Dich viel Kraft und  Energie.

Dein Auszeiten – Gespräch ist eine Möglichkeit für Menschen wie Dich, die etwas verändern wollen und noch nicht wissen, was es ist und wie es gehen kann.

Ich gebe dir keine schlauen Ratschläge oder Tipps!

Dein Auszeiten-Gespräch gibt Raum, damit wir uns gegenseitig kennenlernen und Vertrauen zueinander gewinnen.

Du erzählst mir von Deinem Thema/Anliegen und ich höre Dir aufmerksam zu – nehme wahr und stelle Fragen.
Im Auszeiten-Gespräch entsteht ein Bild, wo Du jetzt stehst!

Welchen Wert bietet Dir das Auszeiten-Gespräch mit mir?

  • Du erlaubst Dir, über das zu sprechen, was Dich schon lange beschäftigt.
  • Du lernst mich kennen und bekommst ein Gefühl für meine Haltung und meine Arbeit.
  • Du bekommst einen klaren Eindruck, ob eine Zusammenarbeit mit mir für Dich passt.
  • Du bekommst nach unserem Gespräch eine Ausrichtung – mein individuelles Angebot für dich.

Du kannst im Auszeiten-Gespräch erfahren:

  • was du für Dich wirklich verändern und wandeln willst
  • welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit es mit mir gibt
  • was dir Dein Gefühl sagt

Warum ist das Auszeiten-Gespräch für mich wichtig?

  • Ich möchte Dich mit Deinem Anliegen wirklich kennenlernen
  • Ich möchte Dir in Deinem Auszeiten-Gespräch ehrlich sagen, wie und ob ich Dich in Deinem Thema begleiten kann. Ich möchte Dir klar sagen können, welche möglichen Wege es für die Zusammenarbeit mit mir für Dich gibt.

Was bekommt Du von mir durch/mit Deinem Auszeiten-Gespräch?

  • Ehrliche Antworten
  • Begegnung auf Augenhöhe
  • Wertschätzung und absolute Diskretion

Wenn es Dich in Deinem Thema angesprochen hat, melde Dich jetzt an!

Danke, Gabriele Rempe